Sichern Sie Ihre Erinnerungen für die kommende Generation

Mit meinen 30 Jahren Erfahrung als Postproduktions-Editor bei der Teleclub AG, Tele24 und TeleZüri, garantiere ich Ihnen die bestmögliche Qualität sowie eine seriöse und sichere Digitalisierung Ihrer Schätze. Ihre Videokassetten werden von mir persönlich mit grösster Sorgfalt und Diskretion einzeln nach Ihren individuellen Wünschen digitalisiert. Ob zum direkten Abspielen am TV, iPhone, iPad oder zur eigenen Nachbearbeitung am Computer oder Mac, ich liefere Ihnen das passende Format. Digitalisierung auch ab NTSC und SECAM. Rufen Sie mich an, ich berate Sie sehr gerne 079 403 50 21.

 

Preise

Direktkopie auf eine Video-DVD inklusive Material, 30 Franken pro Kassette.

Bei dieser Standardvariante, werden Ihre Kassetten bis maximal 120 Minuten 1:1 auf eine einfache Video-DVD kopiert.

Hochauflösende digitalisierung auf Harddisk, 50 Franken pro Stunde.

Da der Aufwand bei der hochauflösenden Digitalisierung doppelt so gross ist, verrechne ich keine Fixpreise, Sie bezahlen die effektive Länge der Aufnahmen. Im Preis von 50 Franken pro Stunde ist das hochauflösende Originalfile, plus ein korrigiertes mp4 zum direkten Abspielen am TV enthalten. So kosten z. B. 20 Kassetten mit insgesamt 15 Stunden Aufnahmen 750 Franken, Arbeitsaufwand 3 Tage. Qualität ist mir sehr wichtig, mehr dazu erfahren Sie hier. 

 

Was beinhaltet die Digitalisierung auf Harddisk

  1. Jede einzelne Kassette wird visuell auf ihre Funktion kontrolliert, ist sie defekt, stelle ich sie für die Digitalisierung kostenlos wieder her.
  2. Im Anschluss wird jede Kassette einmal vor und zurückgespult, dabei wird gleichzeitig das Band kontrolliert, Staub entfernt und die Länge bestimmt.  
  3. Nun erfolgt die erste Digitalisierung in Realtime, auf Wunsch entweder im Format AVI oder MOV, es entsteht das höchauflösende Original. Das Videosignal wird dazu je nach Videoformat über S-VHS auf einen Digitalwandler und von dort via FireWire/SDI auf PC oder Mac übertragen. Enthält eine Kassette längere Abschnitte, weil zum Beispiel die Kamera aus Versehen nicht ausgeschaltet wurde, wird dieser Teil entfernt. Kürzere Unterbrüche, die bei den alten Kameras normal sind, werden so belassen, können aber bei bedarf am Original im Nachhinein selber entfernt werden. 
  4. Im nächsten Schritt wird das Original über einen professionellen Videokonverter mit einer Datenrate von 15 Mbps. (Video-DVD 2.5 - 8 Mbps.) in das Format MP4 konvertiert. Dabei werden Helligkeit, Kontrast und Sättigung angepasst, die Ränder zugeschnitten und Anfang und Ende des Clips getrimmt.
  5. Nach Abschluss der Konvertierung wird sowohl das Original (Archivierung, Nachbearbeitung) wie auch das MP4 (kompatibel mit sämtlichen Fernsehern, Tablets usw.) auf eine Harddisk kopiert. Pro Stunde Video fallen so ca 20-25 Gigabyte an Daten an.
  6. Zum Schluss wird Ihre Harddisk an einem Fernseher angeschlossen und kontrolliert.          

Wichtig

Ihre Kassetten werden nicht wie bei einigen Billiganbietern zum Digitalisieren nach Indien geschickt. Ich digitalisiere ausschliesslich Videokassetten, keine Filme. Ihre Kassetten können Sie mir gerne nach einer Terminvereinbarung persönlich vorbeibringen, oder mit der Post zustellen. Mindestpreis pro Auftrag 100 Franken. Ich digitalisiere für Sie: S-VHS/VHS/VHS-C/digital8/Hi8/video8/MiniDV/BetaSP/DVCAM/DVCPRO.

digiproduction
Oliver Vogler
Zentralstrasse 20
5610 Wohlen

Kontakt
Natel: 079 403 50 21
Festnetz: 056 470 50 21
Mail: info(a)digiproduction.ch

Dienstleistungen
Firmenportraits - Reportagen - TV-Spots
Digitalisierung von Familienvideos ab: VHS/Hi8/digital8/video8/MiniDV u.v.m.