VHS, video8, MiniDV-Kassetten digitalisieren besser als auf Video-DVD.

Digitalisieren ist nicht gleich Digitalisieren, Videos auf DVD war gestern.

Kein Teenager kopiert heute noch Filme auf eine antiquierte Video-DVD, und genau für diese Zielgruppe digitalisieren viele Eltern ihre kostbaren Kindheitserinnerungen. Gutgläubig vertrauen sie dem World Wide Web, was leider nur sehr langsam vergisst. Noch heute findet man auf Google irreführende und haarsträubende Sätze wie "Damals konnte man sich noch nicht vorstellen, dass man zu irgendeiner Zeit VHS auf DVD übertragen können wird. Aber es ist tatsächlich Realität geworden! Man kann VHS-Filme auf DVD übertragen". Mit solch lächerlichen Sätzen werben Massenkopierwerke noch heute, 22 Jahre nach Einführung der Video-DVD und im Zeitalter von YouTube, Instagram, dem Smart-TV, Smartphone, Tablet oder dem eigenen NAS-Server.

 

Trotzdem überbieten sich Massenkopierwerke mit Superlativen wie top Qualität, höchste Qualität, berufliche Qualität oder gar Testsieger gegenseitig. Was aber verheimlicht wird ist, die Video-DVD hat in der Zwischenzeit mehr Nachteile als Vorteile, deshalb wird schon seit 2017 von einer Archivierung auf Video-DVD & Blu-Ray abgeraten. Nachzulesen in dieser Empfehlung auf Seite 51, unterstützt vom Bundesamt für Kultur BAK. Auch eine Festplatte oder ein USB-Stick halten nicht ewig und es liegt auch hier in der eigenen Verantwortung, weitere Kopien zu erstellen. Im Vergleich zu einer Video-DVD ist das Kopieren für Laien jedoch deutlich einfacher und die Qualität der Filme muss nicht wegen Platzmangel unnötig reduziert werden wie bei der alten Video-DVD.

 

Glauben Sie also nicht alles, was im World Wide Web steht. Wie mehr Text eine Webseite enthält, umso weiter vorne ist sie zu finden und umso grösser ist der Wettbewerbsvorteil gegenüber der Konkurrenz. Im Fachjargon nennt man das auch Content. Das ist auch der wahre Grund, weshalb viele Anbieter mit ellenlangen Texten erklären, wie man seine Videokassetten selber digitalisieren kann. In Wirklichkeit wäre die Technik, welche man benötigt, um selber zu digitalisieren, in wenigen Sätzen erklärt. Aber man will dem Kunden das selber digitalisieren, möglichst madig machen, damit man den Zuschlag erhält. Das einzige, was man nicht in wenigen Sätzen erklären kann, ist das technische Know-how, den digitalisieren ist nicht nur ein bisschen Kassetten einlegen.  

 

 

Postadresse
Oliver Vogler
Zentralstrasse 20
5610 Wohlen

 

Kontakt
Natel/WhatsApp: 079 403 50 21
Festnetz: 056 470 50 21
Mail: info(a)digiproduction.ch

 

Dienstleistungen
VHS digitalisieren - Moderne und zeitgemässe Digitalisierung von VHS, VHS-C, S-VHS-Kassetten durch Kameramann und Cutter mit 30 Jahren TV-Erfahrung. Digitalisierung in der Schweiz.